Restauration
Das Ziel einer Restaurierung ist es den Bestand zu erhalten und kleinere Schadstellen zu reparieren. So können sich noch die nachfolgenden Generationen an überlieferten Werten und Zeugnissen vergangener Zeiten erfreuen. Durch eine Befunduntersuchung kann das vorhandene Material und die ursprüngliche Farbigkeit bestimmt werden. Das geeignete Material unter Berücksichtigung seiner Verhaltensweisen ist sehr wichtig. Ein Fehler bei der Materialauswahl kann das Objekt negativ in seiner Substanz beeinflussen.

Beispiel:
In der Fachwerkrestauration ist die Feuchtigkeitsregulierung sehr wichtig d.h. die Gefache und auch die Balken müssen Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben können. Ist diese nicht gegeben dringt Feuchtigkeit an schadhaften Stellen ein und kann nur schwer wieder entweichen, sodass der Fäulnisprozess abzusehen ist.

Materialauswahl
Die Materialauswahl ist neben der Gestaltung sehr wichtig.
Warum nicht zurück zur Natur? Die Angebotspalette der Naturwerkstoffe ist vielfältig.
Wie wäre es statt einem Kunstharzputz einen Lehm oder Kalkputz zu wählen?
Oder anstelle einer Dispersionsfarbe eine Lehm-, Leim- oder Kalkfarbe?
Für Allergiker und Menschen die eine naturnahe Lebensweise bevorzugen sind Naturfarben genau das Richtige.

zurück